«

Information an die Mitglieder

Am 10. März 2021 schreibt der Vorsitzende des Fördervereins den nachstehenden Brief an die Mitglieder:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitglieder des Fördervereins,

wir überlassen es Ihnen, aus den folgenden Informationen die positiven von den negativen zu trennen:

Der Stadtrat der Stadt Sinzig hat sich am 24.11.20. einstimmig für den Erhalt des Thermalfreibads ausgesprochen.

Die Ausschreibung für die Sanierungsarbeiten (geplanter Baubeginn Januar 2021) wurde aufgehoben.

Es wurde eine Arbeitsgruppe aus Politik, Verwaltung und Planungsbüro gebildet, um im Zusammenwirken auch mit dem Betreiber und dem Förderverein Alternativen, Modifikationen und Einsparpotentiale zu erarbeiten. Gemeinsames Ziel ist eine Wiederaufnahme des Badebetriebs ab dem Jahr 2022.

Mittel in Höhe von 2,1 Mio. Euro verbleiben im Haushalt 2021.

Der Förderverein bat unmittelbar nach diesem Beschluss, zu der konstituierenden Sitzung der Arbeitsgruppe eingeladen zu werden. Die Bitte wurde abgelehnt.

Gleichzeitig bat der Förderverein um eine Definition des „Zusammenwirkens“.

Eine Antwort steht seit November aus.

Ohne Kenntnis der jeweiligen Tagesordnungspunkte wurde der Förderverein zu zwei Ortsterminen im Dezember und Januar ins Bad eingeladen. Informationen über Schlussfolgerungen dieser Termine liegen dem Förderverein bis heute nicht vor.

Informiert wurden wir lediglich darüber, wie die aktuell bearbeiteten Fragestellungen

in der Arbeitsgruppe lauten:
– Bauen im Bestand oder Neubau

– Materialauswahl der Beckenauskleidung

– Lage und Bauart des Technikgebäudes

– Durchführung der Bauleitung

Seit November haben wir in zahlreichen Schreiben und Gesprächen regelmäßig und nachdrücklich gefordert, an der Arbeit der Arbeitsgruppe so beteiligt zu werden, wie wir es von Beginn unserer Arbeit an waren. Ein Zusammenwirken, wie wir es verstehen – und wie es in der Vergangenheit selbstverständlich war – hat bisher nicht stattgefunden. In diesem Zusammenhang haben wir immer wieder auf unser ehrenamtliches Engagement hingewiesen, das entscheidend für den Erhalt des Bades war und ist.

Wir befürchten mittlerweile, dass auch im Hinblick auf die jetzt schon verflossene Zeit, die Öffnung des Bades im Frühjahr 2022 gefährdet sein könnte.

In einem Schreiben an die Fraktionsvorsitzenden im Sinziger Stadtrat haben wir ein – die offenen Fragen – klärendes Gespräch vorgeschlagen. Ein Termin wurde noch nicht vereinbart.

Liebe Mitglieder des Fördervereins, wir werden uns weiter energisch dafür einsetzen, dass das Bad Gründonnerstag 2022 geöffnet wird.

Wir hoffen, Sie sehr bald auf einer Mitgliederversammlung umfassend und ausführlich informieren zu können.

Falls Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte:

Diedenhofen.hans@t-online.de oder Tel. 02642/46942

Mit freundlichen Grüßen

gez.: Hans Diedenhofen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://foerderverein-thermalbad-badbodendorf.de/?p=2536